… DEN EVENT

Die Stricktreffen sind ein reger Austausch von Wissen. Meist reicht die Zeit an einem der regelmässigen Treffen nicht, um alle Fragen zu klären oder ausführlich zu diskutieren. So entstand die Idee, ein Strick-Camp zu organisieren.

Warum sich nicht ein Wochenende gönnen, an dem man sich voll und ganz seiner Leidenschaft (der Handarbeit) widmen kann? Weg vom Alltag und den Alltagssorgen in einem entspanntem Umfeld ein Projekt anfangen, Antworten zu Strickfragen erhalten oder ein lange Arbeit endlich fertig stellen. Sich eine Auszeit mit Stricken/ Häkeln/ Spinnen usw. gönnen.

Wir mieten die Jugendherberge in Fällanden für ein Wochenende. Das Haus hat einen grossen Garten und ist direkt am Greifensee gelegen. Wir kochen für uns selbst, geben Ratschläge in Strick- sowie anderen Lebensfragen und können neue Garne am Marktplatz entdecken. Wir helfen einander nicht nur beim Kochen oder Aufräumen, der Event lebt vom regen Austausch des Wissens. Das Miteinander steht im Mittelpunkt.

2013 fand das erste Retreat statt. Die Nachfrage nach einem weiteren Retreat war gross und so wurde das Retreat zu einem jährlichen Anlass.

Auf Ravelry kannst du an den Diskussionen teilnehmen.

… DIE ORGANISATORIN

Stitching Retreat Organisatorin SabrinaIch bin Sabrina, eine leidenschaftliche Strickerin, Spinnerin und gelegentliche Häklerin.

Nach jahrelangem Stricken ganz alleine zuhause, wollte ich Gleichgesinnte kennen lernen. Seit 2013 bin ich ein Mitglied der Stitch’n’Bitch-Gruppe in Zürich. Wir treffen uns regelmässig dienstags, mittwochs und sonntags zum gemeinsamen Stricken und Häkeln in Zürich.

Ich schreibe über meine Strick- Abenteuer in meinem Blog donnarossa.ch.